Materialliste

Eigentlich hatte ich es so geplant, dass man das gesamte Material im gut sortierten Supermarkt bzw im Drogeriemarkt oder Baumarkt samt Bastelabteilung bekommt.
Der Baumarkt fällt weg, bleiben noch Drogeriemarkt samt Bastelabteilung (der in der Innenstadt mit dem M) oder der Online-Handel. Hier gibt es neben dem bekannten, amerikanische Alles-Händler auch gut sortierte Bastelversandhändler, die diese Sache eigentlich haben sollten.

Eine sinnvolle Grundausstattung wäre:
– Malfarben (Finger, Acryl, …), Pinsel

– Bastelkleber (Uhu MIT Lösungsmittel tut es in der Regel auch, Heißklebe verkürzt manchmal die Wartezeit)
– Tonpapier
– Moosgummi
– Glitzersteine
– Buntstifte
– einen dünnen schwarzen wasserfesten Stift
– Wackelaugen
– Nadel und Faden zum Aufhängen

 

Für die Bastelideen von März bis April 2020 braucht man außerdem:

– 2 Kochlöffel aus Holz (möglichst ohne Loch)
– 2 Styroporkugeln, 8 cm
– eine leere Konservendose
– ein durchsichtigen Deckel (.z.B. von Beeren aus dem Supermarkt, auch wenn jetzt nicht die Zeit ist)
– ein Styropor-Ei (schöner sind mehrere, damit es ein Schwarm wird)
– bunte Federn
– etwas buntes Transparenzpapier oder Seidenpapier (Achtung: Seidenpapier färbt ab, wenn es nass wird)
– ein Glas (Schraub~, Senf~, Wasser~, Einweck~, egal, sollte nur ein Teelicht rein passen)
– 2 Käseschachteln (gerne auch Oval, gewellt, …)
– 2 teilbare Plastikugeln 4-5cm (auch hier gilt: gerne mehr, dann wirkt es besser)
– eine einfarbige Stumpenkerze
– einen einfarbigen Bilderrahmen
– verschiedene rohe Nudeln
– Pfeiffenputzer bzw Chinelledraht (ist das selbe heißt nur manchmal anders)
– eine Spanschachtel (größe und Form egal)
– Bastelfilz
– gelbe Wolle
– Plastikeier (jeweils einfarbig, aber gerne bunt)
– Klarlack (Sprühdose ist einfacher)
– Blumentopf-Untersetzer aus Ton, 10 cm oder größer- diverse Eierkartons
– Keilrahmen mit Leinwand (ich hab 20×20, geht auch etwas größer oder rechteckig)
– viele Klorollen und Küchenrollen