Jubiläum

Ohne Zweifel – ein gelungener Auftakt zum Kirchweih-Jubiläum

50 Jahre Thomaskirche – das wollen wir feiern und die Planungen dazu begannen schon vor einem Jahr. Dank der unermüdlichen Arbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen gelang bereits ein großartiger Auftakt am 9. und 10. Februar 2019

Die wochenlang gesammelten Berichte, Daten, Grußworte und Anekdoten sind in unserer Festschrift nachzulesen, die ab sofort im Pfarramt oder bei verschiedenen Gelegenheiten (z.B. Kirchenkaffee) erhältlich ist.
Das erste neue Parament (in rot) ist fertig und schmückt nun den Altar an feierlichen Sonntagen (Kirchweih, Pfingsten, Reformation).
Der Einladung zum Konzert am Samstagabend mit Wolfgang Buck folgten ca. 250 Gäste und erlebten einen launigen Streifzug durch Franken. In den Lieder und Gedanken - mal fränkisch deftig (ich sag nur Schweinebraten) - mal nachdenklich (Franken liegt am Sambesi) - fand sich so mancher wieder. Man fühlte sich tief innen berührt und gleichzeitig öffnet sich der Blick Richtung Himmel und Horizont. „Des Gwärch und des Meer“ bekam viel Applaus und ging erst nach mehreren Zugaben zu Ende.
Auch am Sonntag war die Kirche sehr gut besucht und wir freuen uns, dass zahlreiche Gäste und Wegbegleiter zum Festgottesdienst gekommen sind. Zu Beginn sangen etwa 50 Kinder aus dem Thomizil ein Lied und gingen dann mit den Erzieherinnen zum Kindergottesdienst ins Kinderzentrum. Die Festgemeinde lauschte währenddessen der Predigt von Regionalbischof Ark Nitsche
Umrahmt von Posaunenchor und Kirchenchor war der Gottesdienst ein Fest für Ohren und Seele. Beim anschließenden Empfang wurden noch die Grüße der Stadt und „Geburtstagsgeschenke“ aus der Nachbarschaft überbracht, u.a. eine Künstlerskizze des Apostel Thomas. Doch an diesem Tag bestand kein Zweifel – es war der gelungene Auftakt zum Jubiläumsjahr unserer Thomaskirche.